Kältetherapie

Kältetherapie/ Eisanwendung / Kryotherapie

Wie der Name schon sagt, wird hier mit Kälteapplikationen auf betroffenen Körperregionen gearbeitet, z.B. mit Eispackungen, Kaltluft oder direkt mit Eis als sogenannte Eislolli. Diese Behandlung wird immer in Kombination mit allgemeiner Krankengymnastik oder Manueller Therapie angewendet.

KryotherapieZur Anwendung kommt die Kryotherapie bei vielen entzündlichen Erkrankungen um die schmerzlindernde Wirkung zu nutzen damit eine Reizung, die eventuell bei den krankengymnastischen Übungen oder bei den gelenksmobilisierenden Griffen der Manuellen Therapie entstehen, entgegenzuwirken.
Wichtig ist es jedoch auf die individuellen Empfindungen des Patienten zu achten. Nicht jeder Patient empfindet diese Anwendung als angenehm. Man entscheidet dann eventuell den Kältereiz nicht zu stark werden zu lassen und mit Alternativen wie kühlenden Tüchern oder kurzzeitigen punktuellen Eisanwendungen zu arbeiten.