Klassische Massage

Eine Massage wirkt auf die drei Zirkulationssysteme des Körpers: die Blutzirkulation, das Nervensystem und das Lymphsystem.

Massagetherapie Den stärksten Einfluss hat sie auf das lymphatische System. Ein verstärkter Lymphfluss senkt den Blutdruck, reduziert Verspannungen und lindert Schmerzen. Darüber hinaus hat sie großen, positiven Einfluss auf das vegetative Nervensystem – ein wichtiger Aspekt in unserer heutigen hektischen Zeit.

Die Wirkung einer Massage kann ausgleichend, besänftigend aber auch kräftig und den Stoffwechsel anregend sein. Der eine friert schnell und braucht warmes Öl, ein anderer wiederum braucht kühlendes Öl.

Diese und noch einige andere Kriterien berücksichtigen wir bei unseren Massagen.