Skoliosebehandlung

Dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Katharina Schroth. Eine physiotherapeutische Spezialmethode zur Verbesserung von Rückgratverkrümmungen, auch Atmungs-Orthopädie-System-Schroth genannt.

Katharina Schroth hatte in ihrer Jugend selbst eine Skoliose und musste ein Korsett tragen. Dieser orthopädische Stützapparat konnte aber auch nicht den gewünschten Erfolg bringen. Therapeutische Behandlungsmöglichkeiten gab es zum damaligen Zeitpunkt noch nicht.

SkoliosebehandlungAus diesem Umstand heraus entwickelte Katharina Schroth ihr eigenes Behandlungskonzept. Dieses Konzept wandte sie an sich selbst und an anderen Patienten mit Skoliosen mit großem Erfolg an.

Bei dieser Methode kommen individuelle Übungen in Kombination mit Atemtechniken zum Einsatz.

Die dreidimensionale Skoliosebehandlung ist auch eine effektive Methode bei allen Beschwerden, die auf Haltungsprobleme zurückzuführen sind.


  • Katharina Schroth – geb. 22.02.1894 - gest. 19.02.1985